41. Wilkenburger Reitertage – 10. bis 13. Mai 2018

Im Wonnemonat Mai locken jedes Jahr diverse Springprüfungen der unterschiedlichen Leistungsklassen – von der Einstiegsklasse E bis zu schweren Springprüfungen – nicht nur viele hundert Zuschauer, sondern auch zahlreiche Turnierreiter aus der Region Hannover und ganz Deutschland nach Wilkenburg, denn für jeden sportlichen Anspruch ist etwas dabei.

Die Stimmung unter Teilnehmern und Besuchern, sowie die besondere Lage zwischen Wilkenburg und Arnum inmitten von Wiesen und Feldern sorgen für die ganz besondere Atmosphäre während der Reitertage. Zahlreiche Springprüfungen finden ihren Höhepunkt im „Großen Preis von Wilkenburg“, einer Springprüfung der Klasse S**, welcher erneut vom familiengeführten Unternehmen der Deutschen R+S Dienstleistungen gesponsert worden ist, welches mit dem Reitverein und dem Turnier eine lange Tradition verbindet.
Neben den sportlichen Attraktionen gab es auch rund um den Turnierplatz für Groß und Klein viel zu erleben. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm und die Verkaufsstände mit unterschiedlichen Köstlichkeiten, die zum gemütlichen Schlendern über das Turniergelände einladen, zeigten einmal mehr, dass die Wilkenburger Reitertage nicht nur für Reitsportler, sondern auch für alle anderen Pferdefreunde und Familien ein besonderes Erlebnis sind.
Darüber hinaus ist die Taufe des Fohlens am Sonntagnachmittag, im Vorfeld des Großen Preises, ein weiteres HighLight gewesen. Aus 130 Namensvorschlägen wurde das Fohlen auf den Namen „Dancing Queen“ getauft. 

deutsche-rs.de nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Mehr Informationen

OK